–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Veranstaltungs-Newsletter per E-Mail

Möchten Sie gerne regelmässig über kommende Veranstaltungen informiert werden?
Bestellen Sie einfach per Mail ein Newsletter-Abo:  info@phatmo
n.ch
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Bitte beachten:  beschränkte Teilnahme

Bis auf weiteres sind alle unsere Veranstaltungen nur noch

für unsere bisherigen Teilnehmenden und Mitglieder zugänglich.



Momentane Verordnungen

des Bundesrates und der Stadt Basel

Den momentanen Vorschriften entsprechend können wir unsere wöchentlichen religiösen Zeremonien und Meditationen durchführen.

Allerdings machen wir dies bis auf weiteres nur für unsere bisherigen Teilnehmenden und Mitglieder – und mit begrenzter Teilnehmerzahl.

Eine Anmeldung per Mail ist erforderlich bis jeweils 15 Uhr des entsprechenden Tages.

_______________________________________________________________________





Praxisabend mit Avalokiteshvara (Quan Yin)


Freitag, 7. Mai 2021 

Beginn: 19.30 Uhr  
Um Spende wird gebeten


Beschränkte Teilnehmerzahl.

Anmeldung ist erforderlich an info@phatmon.ch

bis Veranstaltungstag um 15:00 Uhr



Wir praktizieren zeremoniell, meditieren und beten für alle Menschen in dieser schwierigen Zeitlage, indem wir Kerzen des Mitgefühls und der Anteilnahme anzünden und Bodhisattva Quan Yin - Avalokiteshvara um Segen und Hilfe bitten.

Wir hören Texte über Quan Yin aus dem Lotos-Sutra, rezitieren Mantras, praktizieren Tonglen-Meditation und widmen unsere Praxis allen Wesen.







An «Auffahrt»:  keine Meditation

Am Donnerstag, 13. Mai 2021 (Feiertag Auffahrt)

findet keine Meditation statt.







Medizinbuddha-Zeremonie


Dienstag, 15. Juni 2021, 19.30 Uhr
im Rahmen unseres wöchentlichen
Meditationsabends  
(Kosten: Fr. 15.–)


Beschränkte Teilnehmerzahl.

Anmeldung ist erforderlich an info@phatmon.ch

bis Dienstag, 15.6. um 15:00 Uhr


Der Medizinbuddha ist der Buddha der Heilung. Seine Praxis kann heilend und stärkend wirken und wird deshalb als ein besonderes Juwel des Dharma betrachtet.

Wir meditieren über den Medizinbuddha mit einer Lichtmeditation und rezitieren sein Mantra.

Zum Abschluss gibt es eine Segensübertragung.


Wir widmen diese Praxis vielen Menschen, die Unterstützung brauchen.


Diese Zeremonien können kräftigende, heilende Impulse vermitteln und sind normaler-weise öffentlich. Momentan sind sie aber nur für unsere bisherigen Teilnehmer und Mitglieder zugänglich.


Sie können uns auch per E-Mail (info@phatmon.ch) die Namen der Menschen senden, für die wir im Bersonderen praktizieren sollen.