–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Veranstaltungs-Newsletter per E-Mail

Möchten Sie gerne regelmässig über kommende Veranstaltungen informiert werden?
Bestellen Sie einfach per Mail ein Newsletter-Abo:  info@phatmo
n.ch
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––





Ablenkung und Gewahrsein

Konzentration auf das «wirklich» Wesentliche


Vortrag von Thich Duc Tinh

Freitag, 6. Dezember 2019

19.30 Uhr

Eintritt: Fr. 20.– (Mitglieder Fr. 15.–)


Im alten Rom wurde die Bevölkerung durch «Brot und Spiele» abgelenkt vom Wesentlichen (und von den Ambitionen der Kaiser). Heute ist es ähnlich, aber vor allem durch Medienflut und die Massenmedien Internet, Facebook, What's up und so weiter.

Wohin man auch schaut, sieht man heute die meisten Menschen immer wieder in ein Smartphone blicken. Sie scheinen Angst zu haben, etwas zu verpassen...


Mit Sicherheit verpassen wir so das Präsentsein im gegenwärtigen Augenblick, das Erleben des Momentes, das Gewahrsein für die Schönheit unserer Welt und des Lebens.

Ebenso verpassen wir oft überraschende Begegnungen mit anderen Menschen.

Und wir laufen sogar Gefahr, «unser einzigartiges Leben» zu verpassen.


Wie können wir mit all dem besser umgehen lernen? (Dies betrifft vor allem auch die Flut von «schlechten oder uns belastenden Nachrichten».)

Könnten wir vielleicht durch mehr «Medienabstinenz» und stattdessen mit mehr Gewahrsein auf unsere Umgebung neue/alte Lebensqualitäten bekommen?








Medizinbuddha-Zeremonie


Dienstag, 17. Dezember 2019, 19.30 Uhr
im Rahmen unseres wöchentlichen
Meditationsabends  
(Kosten: Fr. 15.–)

Der Medizinbuddha ist der Buddha der Heilung. Seine Praxis kann heilend und stärkend wirken und wird deshalb als ein besonderes Juwel des Dharma betrachtet.

Wir meditieren über den Medizinbuddha mit einer Lichtmeditation und rezitieren sein Mantra.

Zum Abschluss gibt es eine Segensübertragung.


Wir widmen diese Praxis vielen Menschen, die Unterstützung brauchen.


Diese Zeremonien können kräftigende Impulse vermitteln und sind öffentlich.


Auch Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Bitte bringen Sie einen Zettel mit Namen der Menschen, für die wir praktizieren sollen.








Zeremonie: Übertragung Zufluchtnahme und 5 Richtlinien


Freitag, 20. Dezember 2019
19.30 Uhr
Eintritt frei, Spenden erwünscht



Thay Duc Tinh wird an diesem Abend die «Laienordination» übertragen, das heisst, die Zufluchtnahme zu Buddha, Dharma und Sangha, inklusive die 5 Richtlinien der Achtsamkeit (5 Laiengelübde).

(Hier als Download.)



Es sind drei Varianten möglich:
• Laienordination 1:   vollständige Zufluchtnahme mit neuem Dharmanamen
• Laienordination 2:   eine ältere Zufluchtname erneuern (den alten Namen behalten)
• Impuls annehmen:  nur die 5 Richtlinien annehmen – dies ist keine Laienordination

Wer gerne neu die «vollständige Zufluchtnahme mit Dharmaname» erhalten möchte, wird gebeten, dies bis spätestens am 24. November bei Thich Duc Tinh anzumelden.

Laienordinierte, die bereits früher (bei anderen Lehrern) Zuflucht genommen und einen Dharmanamen erhalten haben, können (bzw. sollten) ihre Gelübde/Versprechen an dieser Zeremonie erneuern, auffrischen. (Der bisherige Dharmaname wird behalten.)

Dies gibt uns eine starke Motivation für die Zukunft, wir pflanzen dadurch Samen und Impulse, die weit über dieses Leben hinausgehen.
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Anmeldung zur Zeremonie ist erforderlich bis am Do, 12. Dezember.







Heilige Nächte – Lichtmeditationen für «Friede auf Erden»


Fr   27. Dez. 2019

Sa  28. Dez.

So  29. Dez.

jeweils von 
19.30 bis 21.00 Uhr



 

Offen für alle!


Eintritt frei, 


Spenden erwünscht





An diesen Abenden wollen wir gemeinsam Lichtmeditationen und «Liebende Güte» (Metta) praktizieren zum Wohl aller Lebewesen und für Frieden auf der Erde.



 

In dieser Zeit der Jahreswende, der Feste, der inneren Einkehr, schaffen wir uns Momente der Ruhe und Besinnung, um mit Dankbarkeit dem Leben zu begegnen. 








Spiritueller Silvesterabend im ZENtrum Phật Môn


Di 31. Dezember 2019
20.00 – 01.00 Uhr



Offen für alle!


Eintritt frei,
Spenden erwünscht




Während allerorten die üblichen Partys gefeiert werden, wollen wir den Jahreswechsel ganz bewusst ruhig, spirituell und zeremoniell festlich erleben.





Programm
20.00 Uhr:    Meditation für Frieden und Mitgefühl

                     Dharma-Vortrag von Thich Duc Tinh                     

                     Mantra-Singen und Klangbild-Meditation (mit Harfenmusik)
                     Feierliche Zen-Teezeremonie

23.15 Uhr:    Reinigungszeremonie (zur Bereinigung unseres vergangenen Jahres)


23.45 Uhr:    Den Jahreswechsel erleben in stiller Meditation

00.00 Uhr:    Beginn des neuen Jahres, anschliessend Segnungszeremonie
                     für ein gutes neues Jahr

                    Gemütliches Beisammensein und Ausklang

In den Pausen erfrischen wir uns am Buffet.


Bitte bringen Sie etwas vegetarisches mit für unser «Silvester-Buffet». Salziges oder Süsses, Kuchen oder nette Häppchen – bitte ohne Knoblauch und Zwiebeln.

Die Getränke werden vom ZENtrum bereitgestellt.








ZENtrum geschlossen am Donnerstag, 2. Januar 2020


Am Donnerstag, 2. Januar 2020 fällt die Meditation aus.


Wir wünschen allen

ein gesegnetes, gutes neues Jahr!










Medizinbuddha-Zeremonie


Dienstag, 11. Februar 2020, 19.30 Uhr
im Rahmen unseres wöchentlichen
Meditationsabends  
(Kosten: Fr. 15.–)

Der Medizinbuddha ist der Buddha der Heilung. Seine Praxis kann heilend und stärkend wirken und wird deshalb als ein besonderes Juwel des Dharma betrachtet.

Wir meditieren über den Medizinbuddha mit einer Lichtmeditation und rezitieren sein Mantra.

Zum Abschluss gibt es eine Segensübertragung.


Wir widmen diese Praxis vielen Menschen, die Unterstützung brauchen.


Diese Zeremonien können kräftigende Impulse vermitteln und sind öffentlich.


Auch Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Bitte bringen Sie einen Zettel mit Namen der Menschen, für die wir praktizieren sollen.







Gast-seminar «EFT Klopfakupressur» mit Claude-Alain Wild


Samstag, 28. März 2020

14.00 bis 17.30 Uhr


Mit EFT Klopfakupressur können Sie Stress abbauen und Energie aufbauen.

Im Seminar lernen Sie die Methode in ihren Grundsätzen kennen und anwenden.

Auf eine sanfte Art bringen Sie positive und stärkende Qualitäten in Ihr Da-Sein.

Nähere Infos zur Veranstaltung folgen baldmöglichst.


Siehe auch: https://www.lebens-tor.ch







Medizinbuddha-Zeremonie


Dienstag, 7. April 2020, 19.30 Uhr
im Rahmen unseres wöchentlichen
Meditationsabends  
(Kosten: Fr. 15.–)

Der Medizinbuddha ist der Buddha der Heilung. Seine Praxis kann heilend und stärkend wirken und wird deshalb als ein besonderes Juwel des Dharma betrachtet.

Wir meditieren über den Medizinbuddha mit einer Lichtmeditation und rezitieren sein Mantra.

Zum Abschluss gibt es eine Segensübertragung.


Wir widmen diese Praxis vielen Menschen, die Unterstützung brauchen.


Diese Zeremonien können kräftigende Impulse vermitteln und sind öffentlich.


Auch Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Bitte bringen Sie einen Zettel mit Namen der Menschen, für die wir praktizieren sollen.