Aktuelles zur Zeitlage



Hier finden Sie unsere Newsletter «Innehalten» – Impulse von Thich Duc Tinh

als PDF-Downloads.

• Innehalten 1, Dezember 2017

Eine Einführung in unser ZENtrum und Zazen




Newsletter zur aktuellen Lage


Innehalten 22. März 2020      • Innehalten 7. April 2020    • Innehalten 26. April 2020  


• Innehalten 16. Juli 2020

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




















Geistige Dimensionen der Corona-Krise

Was die Menschheit momentan erlebt ist nicht nur eine «äussere» Krise. Zurzeit werden durch die Kampagnen der Massenmedien und der Regierungen viele Ängste geschürt. Dies verursacht vor allem Verwirrung, Unklarheit, Verzweiflung und auch Hilflosigkeit.

Wie eine dunkle, dichte Wolke ist diese Stimmung oft deutlich wahrnehmbar.

Unser ZENtrum Phật Môn wirkt wie eine helfende Akupunkturnadel mitten in der Stadt.

In all der Unruhe und Aufregung müssen wir jetzt erst recht «eine geistige Insel» der inneren Ruhe bilden. So können wir viel beitragen zur Beruhigung der starken negativen und krankmachenden Schwingungen auf der psychischen und geistigen Ebene.
Diese innere Ruhe und der innere Frieden strahlt dann aus in die Welt – und hilft auch bei unseren Kontakten mit anderen Menschen.

Wir sollten uns dringend fragen: Was sind die geistigen Hintergründe der Corona-Krise?

Wie können wir spirituell damit umgehen?  Wie und was können wir geistig heilend beitragen?  Was kann jeder von uns tun?


Besonders in diesem Rahmen sehe ich momentan unsere Hauptaufgabe darin, unser körperliches und vor allem das seelisch-geistige Immunsystem zu stärken und dies auch weiter zu vermitteln. Wir haben durch unsere spirituellen Übungen und Erkenntnisse durchaus die Kraft, Stärkung, Heilung und «starke Lichtkräfte» zu generieren.


Dazu ist es unerlässlich, mit anderen «spirituellen Strömungen» zusammen zu arbeiten – trotz aller Unterschiede. Und dies nun erst recht seit den Ereignissen der Jahre 2020/21.

Wesentlich wird jetzt vor allem das Erkennen der spirituellen Hintergründe – die seit langem bekannt sind – und deren schwerwiegende Folgen für die weitere Zukunft.
Es geht um nicht weniger als um die ZUKUNFT der Menschheit und unserer Erde!


Nur im Alleingang kann jetzt keine spirituelle Strömung genügend wirksam sein.


Deshalb bitte ich Euch jetzt: «Wachet und betet!»
Diese Worte von Jesus Christus verwende ich sehr gern, denn sie sagen kurz und klar, was wir idealerweise tun sollten. Es ist eine wunderbare Lebenshaltung.

«Wachen» bedeutet, ganz wach, wachsam, aufmerksam und klar zu sein, auch tiefer und genauer hinzuschauen, sich nicht täuschen oder manipulieren zu lassen.

«Beten» kann man definieren als innere Haltung/Stimmung. Wohlwollend und segnend durch die Welt gehen, heilsame Gedanken ausstrahlen, positiv gestimmt zu sein.

Wenn es uns z.B. gelingt, gut zu meditieren, in tiefer Ruhe und Konzentration, in innerem Frieden und in Dankbarkeit zu verweilen, ist auch dies bereits ein wirkliches Gebet!


                                                                     Herzlich grüsst Euch Thich Duc Tinh

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




Im obigen Sinne möchte ich hinweisen auf eine sehr wertvolle Hilfestellung zur gegenwärtigen Krise. Auf der untenstehenden Homepage finden Sie das optimale «Werkzeug» zur «spirituellen Notwehr» im Umgang mit der jetzigen Zeitsituation:


Spirituelle Notwehr in der Coronakrise – 28 Meditationen


Ein Büchlein vom anthroposophischen Meditationslehrer Thomas Mayer

als Download (hier Homepage anklicken) oder zum bestellen.

Die Corona-Krise ist eine große spirituelle Herausforderung. In diesem Heft stelle ich 28 Meditationen und Seelenübungen vor, die unsere Souveränität, Würde und geistige Anbindung stärken und beitragen mögen, das kollektive Feld zu entspannen.

Es sind Meditationen um den Gefühlsraum zu klären, den Denkraum zu erhellen, die eigene soziale Positionierung zu klären, die Gesundheit zu stärken, den Tod zu integrieren und kollektive dunkle Impulse zu heilen. Im abschließenden Kapitel versuche ich eine geisteswissenschaftliche Einordnung der Corona-Krise in einem größeren Kontext.

Das Heft hat 65 Seiten und viele Fotos zum Motto: Machen wir aus „dark Winter“ einen weißen Winter. – Thomas Mayer


Nebst diesem Heft sind dort auch viele hilfreiche Informationen (und Links) zur Lage aus spiritueller Sicht zu finden – was eine grosse Notwendigkeit ist.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





Wichtige Stimmen

zur aktuellen Lage


Die Situation seit 2020 ist komplex und ohne tiefergehende und vielseitige Informationen kaum durchschaubar.


Unten finden Sie vielseitige und differenzierte Informationen

zur aktuellen Lage, um das Blickfeld deutlich erweitern zu können.

Machen Sie sich selber ein Bild...



Aktuelles Nachrichtenportal ausserhalb des Medien-Mainstream
https://www.zeitpunkt.ch


Faktenbasierte Berichterstattung ausserhalb des Medien-Mainstream

https://corona-transition.org


Differenzierte Betrachtung der Krise

https://coronadifferenziert.ch

Von Fachleuten präsentierte, vollständig referenzierte Fakten zu Covid-19
https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/


PDF: 250 Expertenstimmen zur Krise


Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.
https://www.mwgfd.de


Gesundheit aktiv Deutschland, Patientenverband

Infos zur Lage


https://www.akanthos-akademie.de


https://www.infosperber.ch


https://www.rubikon.news


«Unerhört» –

ein Film von Reto Brennwald zur Förderung des Dialogs

Auf Youtube

https://www.unerhoert-der-film.ch